Caterina Barbieri

September 2018

Caterina Barbieri ist eine Komponistin aus Italien, die zur Zeit in Berlin aktiv ist. Ihr Debütalbum „Vertical“ entstand zwischen dem Elektronmusikstudion und der Royal University of Music in Stockholm. Seitdem hat sie ihre Musik an verschiedenen Orten präsentiert, darunter The Long Now, MaerzMusik, Atonal, CTM, HKW, Ableton Loop, Moogfest, Mutek, Barbican Centre und Biennale di Venezia 2017. Ihr letztes Album „Patterns of Consciousness“ schaffte es in die Best-of-Listen von Publikationen, wie Fact Mag, The Wire und Boomkat.
caterinabarbieri.com

Laurel Halo

Oktober 2018

Laurel Halo ist eine Avant-Techno-Produzentin aus dem Mittleren Westen der USA, die zur Zeit in Berlin lebt und arbeitet. Ihre exzentrischen und Genre-überschreitenden Produktionen haben sie zu einer der herausragendsten Produzentinnen der letzten Jahre gemacht. Drei Alben und mehrere EPs hat sie über die renommierten Labels Hyperdub, Honest John, Hippos in Tanks und NNA Tapes veröffentlicht. An ihrem letzten Album „Dust“ wirkten Julia Holter, Klein und Lafawnda mit, deren Arbeiten wie die Laurel Halos Spiegel unserer Zeit sind.
laurelhalo.com

Lucrecia Dalt

November 2018

Lucrecia Dalt ist eine in Berlin lebende Songwriterin. Über Barcelona kam die gelernte Bauingenieurin aus Kolumbien nach Berlin, um nach neuen Sounds zu suchen. Über die Jahre kollaborierte sie mit Künstler*Innen, wie F.S. Blumm, Barbara Morgenstern, Gudrun Gut, Julia Holter, Rashad Becker, Charlotte Collin, Laurel Halo, Julia Holter, NHK’Koyxen und Grégoire Simon. Sie hat fünf Alben und mehrere EPs auf den Labels Human Ear Music, Care of Editions und Syzygy veröffentlicht.
lucreciadalt.tumblr.com

Robert Lippok

Januar 2019

Robert Lippok ist ein Avantgarde-Musiker, Visual-Artist und Komponist, der bereits in jungen Jahren Berlins pulsierende Experimental-Szene geprägt hat. Gemeinsam mit seinem Bruder Ronald spielte er in den 80ern in Ostberlin Industrial unter dem Namen Ornament und Verbrechen. In den 90ern bildeten die beiden mit Stefan Schneider das Postrock-Trio To Rococo Rot und veröffentlichten Musik auf den Labels Kitty-Yo, City Slang und Staubgold. Seine Solo-Arbeiten erscheinen seit 2001 auf dem renommierten Label Raster-Noton.
raster-media.net/artists/robert-lippok

Ziúr

Februar 2019

Ziúr ist eine Producerin und DJ aus Berlin. Ihr erstes Mixtape /xuːx/ erschien 2015 und enthielt Beiträge von Samantha Urbani und Dev Hynes (Blood Orange) aus Brooklyn und Rapperin MicahTron aus San Francisco. 2016 folgte ihre offizielle Debut-EP „Taiga“, außerdem war Ziúr an dem Remix-Album der Musikerin Peaches beteiligt. Ihr erstes Album „U Feel Anything?“ erschien im Oktober 2017 auf Planet Mu. Ziúr spielte auf den Festivals Unsound, CTM, Lunchmeat, 3hd und trat mit DJ-Größen, wie Kablam, Amnesia Scanner, Patten und DJ PayPal, auf.
http://planet.mu/artists/ziur/